Neues Glätteisen von GRUNDIG!

Hallo ihr Lieben,

nach 4 – 5 Jahren war es dann doch mal Zeit, dass ich mir ein neues Glätteisen anschaffe. Mein Altes ging einfach nicht mehr richtig sauber, durch die ganzen Stylingsrückständen bzw. durch das Hitzeschutzspray.

Nun hab ich mir ein Glätteisen von der Firma „Grundig“ zugelegt. Dieses hat etwa 60 € gekostet.

Glätteisen von GRUNDIG

Dieses soll zum Glätten, aber auch für Locken geeignet sein. Die Temperatur lässt sich von 140 bis 210 °C (in 8 Stufen) einstellen. Die eingestellte Temperatur wird angezeigt. Besonders gut gefällt mir an diesem Glätteisen das 3 m Kabel und die Lock-Funktion. Da verstellt sich nicht einfach mal so die Temperatur. Ein weiterer Toppunkt ist, dass sich das Glätteisen nach 60 min von selbst abschaltet. Kann manchmal sehr von Vorteil sein, wenn man es sehr eilig hat 😉

Mit dem Glätteisen bin ich auch sehr zufrieden. Es gleitet absolut leicht beim Styling. Das könnte wirklich an den Keramik-Beschichtung der Stylingplatten liegen.

Mein absolutes Highlight sind aber die Swarovski Elemente! :)

Grunding Glätteisen

Ich kann das Glätteisen definitiv empfehlen, da man damit super gut glätten kann, aber auch Locken gehen damit ganz einfach über die Hand.

Hier die Ergebnisse:

Bis ganz bald.

Jenni Jamilia :)

Schnelles und einfaches Make Up für die nächste Party

Hallo ihr Lieben :)

Pünktlich zum Wochenende möchte ich euch ein „relativ“ schnelles und simples Party-Make-up vorstellen :)

Für das Make up braucht ihr etwa 10 bis maximal 15 Minuten und ist auch super für Schminkanfänger gedacht.

Als Grundlage verwende ich eine Feuchtigkeitscreme und für meine Lippen eine fetthaltige Creme.

Als Grundlage verwende ich das All-In-One Professional make up von P2. Das ganze trage ich mit einem Make Up-Ei auf. Von dem Make Up muss man nur sehr wenig auftragen, da es wirklich sehr gut denkt.

Es gibt Tage da haben wir alle mal dunkle Augenringe oder möchten irgendwelche anderen Unreinheiten abdecken. Dafür benutze ich den Wake Up Concealer von Manhattan. Diesen trage ich mit einen Concealer Pinsel auf. Unter dem Auge verwende ich jedoch immer meinen Ringfinger dafür, da an dieser Stelle die Haut besonders dünn und so sehr empfindlich ist.

Um das ganze zu fixieren kommt bei mir das Soft Compact Powder (ebenfalls von Manhattan) zum Einsatz.

Als nächstes widme ich mich dem Augen Make up. Damit der Lidschatten besser hält und leichter aufzutragen ist verwende ich als Grundlage die Eyeshadow Base von Rival de Loop. Diese trage ich direkt auf dem Lid, sowie rund ums Auge auf.

Den Lidschatten habe ich dieses Mal aus einer Essence Quadropalette verwendet (soweit ich weiß gibt es diese nicht mehr im Handel, aber es gibt genug ähnliche Farben in Einzelpaletten). Ich verwende das Beige und trage es auf das bewegliche Lid auf. In die Lidfalte und den äußeren Lidwinkel gebe ich etwas von dem glitzernen Braun. Das ganze wird mit einem fluffigen Pinsel verblendet. Am unteren Wimperngranz verwende ich die selbe Nuance mit einem abgeschrägten Pinsel.

Danach tusche ich dann meine Winpern. Dazu erhitze ich mit einem Föhn kurz die Wimpernzange (ACHTUNG! Diese kann sehr heiß werden!!!). Diese hat dann etwa die selbe Funktion wie ein Glätteisen bzw. ein Lockenstab. Danach gebe ich die Lash Extension Base von P2 auf meine Wimpern. Diese verwende ich aber nur an den Wimpernspitzen. Durch die kleinen Härchen, die sich in der Base befinden, kann ich meine Wimpern noch ein klein wenig länger schummeln 😉 Die Base lass ich kurz antrocknen und gebe dann eine wasserfeste Wimperntusche darauf. Hier habe eine von Catrice verwendet.

Zuletzt trage ich noch etwas Lippenstift auf.

Dazu benutze ich erst einen Lipliner in der passende Farbe zum Lippenstift. Den Lippenstift trage ich mit einen Lippenpinsel auf. Das ganze fixiere ich mit dem Super Stay 24 von Manhattan. Der hat mich ürbrigens wirklich überzeugt 😉

Und das war es dann auch schon :) Die Haare werden noch ein bisschen antoupiert und mit Haarspray fixiert und schon kann es zur Party losgehen :)

 

Dieser Eintrag wurde am 28. November 2015 veröffentlicht. Ein Kommentar

Wella Professionals Produkte

Hey ihr Lieben :)

Friseure werden auch immer teurer. Aber ich liebe es zum Friseur zu gehen, weil die dort einfach immer so schöne viele gut duftende  Produkte haben!!!

Wella Professionals

Ganz besonders bin ich in Produkte von Wella Professionals vernarrt. Deswegen möchte ich euch heute drei Produkte vorstellen, welche erst vor kurzen neu bei mir eingezogen sind!

Zum einen haben wir hier ein Volumen-Shampoo für feines bis normales Haar.

Wella Volumen-Shampoo

In der Flasche sind 250 ml enthalten. Es duftet sehr angenehm und eine kleine Menge reicht schon aus. Leider befindet sich in diesem Produkte Sodium Laureth Sulfate. Dieses soll krebserregend sein. Doch auch hier gehen die Meinungen auseinander, da jeder Professor seine eigene Meinung dazu hat und es keine Studien gibt, die beweisen können, dass Sodium Laureth Sulfat krebserregend ist. Trotz der Vorurteile gegenüber diesem Zusatz, hält das Volumen-Shampoo sein versprechen. Die Haare sind nach dem Waschen und Föhnen viel voluminöser und sehen kräftiger aus.

Wella Volumen-Shampoo

Passend zu dem Volumen-Shampoo habe ich eine euchtigkeitsspendende Maske für feines bis normales Haar.

Wella Professionals Maske

Hier sind 150 ml enthalten. Duftet ebenfalls genauso berauschend wie beim Friseur. Die Maske sollte man in das gewaschene Haar einmassieren und circa 5 Minuten einwirken lassen. Ergebnis: sehr gut! Die Haare fühlen sich weich und lebendig an. Da merkt man aber natürlich gleich die Silikone. Solange die Maske nicht täglich angewendet wird, kann man meiner Meinung nach nichts falsch machen! Super Produkt!!!

 

Zuletzt habe ich noch ein Hitzeschutzspray.

Wella Hitzeschutz Spray

Die Flasche enthält 150 ml und hat einen Pumpsprühkopf. Es soll das Haar bis zu 220 °C schützen und es nebenbei noch pflegen. Zum Hitzeschutz kann ich leider noch nicht viel sagen, da ich es erst zweimal benutzt habe. Die Pflege ist (dank der Silikone) echt top. Weiches lebendiges Haar ist das Ergebnis!

 

Fazit: Für mich sind die Wella Professionals Produkte auf jeden Fall sein Geld Wert!

Die vorgestellten Wella Professional Produkte könnt ihr alle unter www.friseurdepot.de/Wella kaufen.

Außerdem könnt ihr unter www.friseurdepot.de noch viele andere tolle Produkte entdecken :)

 

Bis Bald

Jenni Jamilia

 

 

 

 

 

Dieser Eintrag wurde am 23. Oktober 2015 veröffentlicht. 4 Kommentare

Herbstzeit ist Teezeit

Hallo ihr Lieben,

nun hat der Herbst auch uns erreicht. Es wird wieder kälter und wieder viel schnell dunkler. Da freue ich mich Abends schon auf eine heiße Tasse Tee.

Nun hab ich letztens ein wunderschöne Teetasse entdeckt, die ich euch unbedingt zeigen wollte. Dazu habe ich auch gleich noch einen neuen Tee mitgenommen, der wunderbar nach Herbst / Winter riecht.

 

 

Dieser Eintrag wurde am 12. Oktober 2015 veröffentlicht. Ein Kommentar

Alfason – Repair Creme

Hallo ihr Lieben,

ich durfte vor kurzen Alfason Repair Creme für sehr trockene Haut testen. Diese kann man in der Apotheke kaufen.

Alfason Repair Creme

Das Produkt ist nur für trockene bis sehr trockene Haut empfohlen und verspricht, dass sie der Haut Fettstoffe zuführt, welche die Herstellung der Hautbarriere unterstützen sollen. Einmal täglich auftragen soll reichen und kann auch zusätzliche zu normalen Hautpflege angewendet werden.

Ich habe die Creme an meinen Ellenbogen getestet, da diese sehr rau sind und eine zusätzliche Pflege gut vertragen kann. Nach etwa einer Woche konnte ich schon erkennen, dass die Haut geschmeidiger aussieht und sich viel geschmeidiger anfühlt.

Da die Creme Fettstoffe enthält ist sie auch sehr dickflüssig und lässt sich daher leider sehr schwer auftragen. Außerdem dauert es ewig bis die Creme eingezogen ist. Vorteil hier: man braucht nur sehr wenig Creme.

Alfason Repair Creme

Ich habe es mir natürlich nicht nehmen lassen einen kleinen Blick auf die Inhaltsstoffe zu werfen. Sie enthält pflanzliche, sowie chemische Stoffe. Viel Wachs, Vaselin und Öle. Hört sich auf den ersten Blick gar nicht mal so schlecht an. Öle sollen schließlich pflegen. Jedoch ist Vaselin auf Dauer nicht so gut. Es entzieht der Haut die körpereigenen Öle und führt dadurch zu Schuppungen und Trockenheit. Dies führt zu einer frühzeitigen Alterung der Haut oder zu Akne und Hautstörungen.

Mein Fazit für diese Creme lautet: Für eine kurzzeitige Anwendung ist sie durchaus sehr gut anwendbar. Auf Dauer würde ich sie jedoch nicht benutzen. Gerade bei junger Haut kann sie dort schon Schaden anrichten. Wer möchte schließlich schon eine vorzeitige Alterung seiner Haut?!

 

Bis Bald

Jenni Jamilia

Neues Parfüm? – „Tender Blossom“ von Betty Barclay

Hallo ihr Lieben :)

Kennt ihr das, wenn plötzlich euer Parfüm alle ist und ihr ganz schnell ein neues braucht?! So ging es mir auch mal wieder vor einiger Zeit. Natürlich bin ich sofort in das nächstbeste Geschäft gerannt und hab mich durch sämtliche Parfümsorten durchprobiert. Und dieses Mal hatte ich Glück. Ich hab endlich eins gefunden was mir auch noch nach Wochen gefällt und das ich immer wieder gern kaufen werde :)

Das Parfüm „Tender Blossom“ von Betty Barclay. Ich habe mich für das eau de parfum natural spray entschieden. Dieses enthält 20 ml und kostet etwa um die 30 Euro.

Betty Barclay Parfüm

Es riecht sehr angenehm blumig und erinnert mich dadurch an Frühling und Sonnenschein. Außerdem kann man es sehr sparsam auftragen, da es sehr geruchsintensiv ist. So hat man lange Zeit etwas davon.

Also, wenn ihr mal wieder ein neues Parfüm braucht, kann ich euch dieses nur empfehlen. Der Preis ist es auf jeden Fall Wert.

Betty Barclay Parfüm

Betty Barclay Parfüm

Bis ganz Bald!

Jenni Jamilia

Dieser Eintrag wurde am 13. September 2015 veröffentlicht. 4 Kommentare

Gelnägel – Top oder Flop?!

Hey ihr Lieben,

ständig sieht man überall Frauen, ja teilweise auch noch sehr junge Frauen, die ihre Nägel gemacht haben. Natürlich sehen die Gelnägel extrem hübsch aus und man kann ja heutzutage auch alles machen lassen was man möchte. Gerade im Büro sind Gelnägel sehr beliebt, da die Nägel so extrem gepflegt aussehen.

Doch ist es nun wirklich notwendig sich alle 3 – 4 Wochen für eine Stunde in ein Nagelstudio zu setzen und dafür noch um die 30 € auszugeben?!

Natürlich war ich auch der Meinung Gelnägel unbedingt mal ausprobieren zu müssen. Und das ist dabei herausgekommen:

Ich muss sagen, die ersten Stunde und Tage war ich schon begeistert! Leider habe ich aber auch schnell gemerkt, dass nicht mehr alles so einfach geht, wenn man lange Fingernägel nicht gewöhnt ist und man außerdem denkt, dass diese jeden Moment abbrechen können. Jedoch gewöhnt man sich auch relativ schnell daran.

Da ich nun aber leider Fingernägel habe die sehr schnell wachsen, sieht man schon nach einer Woche wie die Gelnägel langsam heraus wachsen. Auch das Öffnen und Schließen von Ketten bzw. Armbändern wird langsam schwieriger.

Mein Fazit lautet also daher: Gelnägel sehen gut aus und kann man zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten oder Geburtstagen auch getragen werden. Ich persönlich würde aber mich nicht jede 3 Wochen ins Nagelstudio setzten und 30 € dafür bezahlen. Schließlich kann man sich auch seine Nägel mit etwas Ruhe und Geduld selbst schön lackieren.

Trotzdem sollte jeder seine eigenen Erfahrungen mit Gelnägel sammeln und selbst  seine Entscheidung treffen!

Bis Bald !

Jenni Jamilia

Dieser Eintrag wurde am 24. August 2015 veröffentlicht. 8 Kommentare

P2 Nearly Nude – Ersatz für eine getönte Tagescreme?

Hallihallo :)

Letzte Woche ist mir meine getönte Tagescreme von Alverde leer gegangen und da musste ich natürlich gleich in unser DM brausen um mir neues zu holen. Und ach du Schreck! Es war einfach nicht mehr da bzw. es wurde aus dem Sortiment genommen! Toll…dachte ich mir! Nun musste ich mir wohl ein anderes aussuchen. Die Entscheidung war auf jeden Fall nicht einfach. Im Endeffekt habe ich mich dann für ein Make up entschieden.

Das „Nearly Nude make up“ von P2 in Nuance 020.

Dieses Make up verspricht einen Anti-Shine-Effekt haben und verspricht ein langanhaltendes Ergebnis. Außerdem soll es Feuchtigkeit spenden. Die Deckkraft soll variabel sein und ein Primer soll ebenfalls integriert sein.

Meiner Meinung nach ist dies ein sehr gutes Produkt, auch wenn ich nicht alles bestätigen kann was vom Hersteller versprochen wird. Auf jeden Fall lässt sich dieses Produkt sehr leicht auftragen, da es sehr flüssig ist. So kann man es auch einfach mit den Händen verteilen, wie eine Art Creme.

 

Die Menge des Produktes lässt sich wunderbar bestimmen, da es eine sehr gute Öffnung hat.

Das Produkt ist wirklich sehr langlebig, da es bei mir den ganzen Tag gehalten hat. Leider habe ich jedoch nichts von den Anti-Shine-Effekt gemerkt, deshalb habe ich wie immer noch etwas Puder aufgetragen, damit ich nicht anfange im Laufe des Tages zu glänzen.

Dieses Produkt ist trotzdem für mich ein Nachkaufprodukt, da es wunderbar meine getönte Tagescreme von Alverde ersetzt. Also sollte mal jemand von euch in die selbe Situation wie ich gelangen, dann erinnert euch an dieses Produkt 😉

 

Jenni Jamilia

Dieser Eintrag wurde am 26. Juli 2015 veröffentlicht. 6 Kommentare

Fixierendes Spray! Bringt das was?!

Hallo ihr da Draußen!

Habt ihr auch schon von den Spray´s gehört die das Make up fixieren sollen und dadurch langlebiger machen?! Ich habe dieses jedenfalls letztens im DM bei uns gefunden, als ich mich mal wieder stundenlang dort aufgehalten habe. Ich habe meins im Stand von Alverde gefunden.

Der Hersteller verspricht, dass es das Make-up langlebiger macht und man dadurch einen frischen strahlenden Teint hat. Das Ganze besteht auch Extrakte wie Coffein, Kiwi, Calendula und Ananas. Außerdem wäre es frei von Konservierungsstoffen. Das Fläschchen beinhaltet 50 ml und ist bis September 2017 haltbar.

 

Bei der nächsten Party kam das Spray natürlich gleich einmal zum Einsatz, denn auch ich wollte wissen ob das wirklich funktioniert und mein Make up dadurch länger haltbar macht. Die Anwendung ist ganz einfach. Man sprüht sich die Flüssigkeit von etwa 20 cm Entfernung auf das Gesicht. (Achtung! Augen unbedingt schließen!) Die Sprühöffnung verteilt die Flüssigkeit meiner Meinung nach sehr sehr gut.

 

Das Produkt riecht ein wenig merkwürdig. Irgendwie nach Blumen aber doch sehr künstlich.

Um ehrlich zu sein kann ich dieses mal leider nicht genau sagen ob das fixierende Spray wirklich etwas bringt. Auf jeden Fall war der Lidschatten nicht ganz so verwischt wie manchmal nach einer Party, aber ob das Make up dadurch länger gehalten hat kann ich nicht so genau beurteilen.

 

Liebste Grüße

Jenni Jamilia